P
l
a
y
e
r

L
i
v
e

Player

Live

No results found!

Band

Rabenwolf! Dieser Name steht seit nunmehr 8 Jahren für Musik, welche mit Leidenschaft und Spielfreude gelebt wird. Die sieben Damen und Herren aus Norddeutschland begannen mit klassischem Pagan-/Folkmetal und entwickelten daraus mit den Jahren ihre ganz eigene Interpretation, eine Mischung aus epischen Melodien, brachialen Gitarren und peitschendem Gesang, welche sich am ehesten unter folkigem Blackmetal mit einer Portion Rock'n'Roll verbuchen lässt. Das Debut Album "Aus alten Zeiten" (2011) erhielt durchweg positive Resonanzen aus der Szene, ebenso wie die im Herbst 2015 erschienene "Stethu"-EP!
Rabenwolf sind zurück! Spielwütiger und kompromissloser als je zuvor! Seid bereit!

Horde

  • Stormmson - Extrem Vocals

    Name: 
    Stormmson van Zorn

    Instrument / Equipment:
    Shure SM58 & Stacheldraht 

    Dabei seid:
    Gründung im Herbst 2007

    Erstes Album:
    Iron Maiden - Dance of Death

    Beste Alben:
    Motörhead - "1916" 
    Minas Morgul - "Todesschwadron Ost"
    Samsas Traum - "Anleitung zum Totsein"

    Bestes Getränk:
    Im optimalsten Falle Jacky/Coke. Ansonsten gerne ein vernünftiges Weizen!

    Absurdeste Erfahrung mit der Band:
    Rückfahrt vom NorthernLights Festival (Österreich) 2010. O-Ton Hati:"Ach das ist nur ein ganz kurzes Stück Fahrt durch Tschechien..." Als wir dann nach drei Stunden Fahrt auf der Autobahn direkt durch Prag fuhren kamen erste Zweifel, ob der tatsachlichen Länge des "kurzen Stückes", auf. Nach letztlich 5(!!!) Stunden fahrt durch die nachkrieglich und trist anmutenden Dörfer unseres Nachbarlandes, sowie einem, mitten in den Serpentinenkurven aufgebauten, Kartoffelstandes und einem Mann im Anzug samt Aktenkoffer auf dem Seitenstreifen der Autohbahn Richtung Prag, waren wir dann wieder in Deutschland. 

    Beste Erfahrung mit der Band:

    Das Gefühl nach einem gelungenen Auftritt glücklich und ausgepowert von der Bühne zu kommen und in die ebenso glücklich, wie erschöpft wirkenden Gesichter der Bandkollegen zu blicken und zu wissen, dass der ganze Stress und Aufwand im Vorfelde sich wirklich gelohnt hat!

  • Hati - Keys & Gesang

    Name:
    Hati

    Instrumente/Equipment:
    Live: Korg M50 88
    Shure PG58
    Shure PSM200 In-Ear

    Dabei seit:
    März 2008

    Erstes Album:
    Finntroll – Visor on Slutet

    Bestes Album:
    Ensiferum-Iron, Arch Enemy-War Eternal

    Absurdeste Erfahrungen mit der Band:

    - Bei knapp 60 Grad Celsius auf dem Hörnerfest auf der Bühne zu stehen. Nur mit Mühe und Not einigen Blackouts entgangen

    - 20 Min vor einem Auftritt zu erfahren auf der falschen Bühne aufgebaut zu haben um dann alles in Lichtgeschwindigkeit nochmal umzubauen(wohlgemerkt absolut erfolgreich)

    Beste Erfahrung mit der Band:

    - Als Band auf einer Heidnischen Hochzeit gebucht worden zu sein (einfach ein unvergesslicher Abend)

    Lieblingsgetränk: Bourbon-Ginger Ale 

    Aktueller Lieblings-Live-Song:
    Staub

  • Váli - Drums / Percussion

    Name: Váli

    Instrument / Equipment:
    Pearl Drums
    Tama Snare
    Vic Firth Sticks
    Sabian/Bosphorus Cymbals

    Dabei seit: 
    Gründung im Herbst 2007

    Erstes Album:
    Motörhead - Rock'n Roll

    Bestes Album:
    Sólstafir - Svartir Sandar

    Absurdeste Erfahrung mit der Band:
    Die Entdeckung und Wertschätzung von Piratentellern an Autobahnhöfen!

    Beste Erfahrung mit der Band:
    Die beste Erfahrung ist schwer zu definieren. Eigentlich bezieht sich meine "beste Erfahrung" auf fast jedes Konzert auf dem wir zusammen auf der Bühne stehen, das Konzert beginnt und die Menge eskaliert. Unbeschreiblich!

  • Skadia - Flöte/Gesang

    Name:
    Skadia

    Instrumente/Equipment:
    Live: Yamaha YRS 302 B III / YRB 302 B III / YRT 304 B II
    Studio: MOE 4207 / 4300 / 4404
    Sennheiser E 908 B
    Shure SM58

    Dabei seit:
    Herbst 2008

    Erstes Album:
    Paul McCartney - Paul is live

    Bestes Album:
    Unmöglich festzulegen! Geht auch ne Top 50... (in Reihung, ohne Wertung)? 
    Opeth - Blackwater Park, Primordial - The Gathering Wilderness, The Roving Bottles - Live in Hamburg, Subway To Sally - Herzblut
    ...

    Absurdeste Erfahrung mit der Band:
    2010 hatten wir nach einen Auftritt und vom VA Schlafplätze zugesichert bekommen, die sich als der Bühnenfußboden entpuppten - Im Raum saßen aber ca. 20 Personen und haben lautstark Party gemacht. Wir mussten um 5 Uhr Morgens raus und zu nem weiteren Auftritt. Auf meine Frage hin, wo wir denn wenigstens 2 bis 3 Stunden schlafen könnten, meinte der VA dann megapampig: "Wenn du dir dafür zu fein bist, ich kann dir ne Brücke zeigen, unter der du pennen kannst." Ich hab meinen Schlafsack geholt und gesagt "Jo, auf gehts!" Am Ende haben wir hinterm Haus auf der Wiese geschlafen - Zum Glück war Juni und kein Regen.

    Beste Erfahrung mit der Band:
    Jeder Moment, wo wir eine vollkommene Einheit bilden, egal ob auf oder hinter der Bühne. Das gibt einem ein unbeschreibliches Gefühl.

    Ich hab eine Schwäche für:
    Sehr seltsame Coversongs. Zum Beispiel die "Paint it black"-Version von Karel Gott. Oder der Scooter-Song "The leading horse" nach "The four horsemen" von Aphordite's Child

    Aktueller Lieblings-Live-Song:
    Staub

  • Brand - Gitarre

    Name: 
    - Brand

    Instrument / Equipment:
    - Dean Razorback DB CBK
    - Peavy Valve King 100
    - Digitech RP 1000
    - The t.Bone Free Solo PT 1.8 Ghz

    Dabei seid:
    - März 2015

    Erstes Album:
    - Amon Amarth - Twilight Of The Thundergod

    Bestes Album:
    - Behemoth - The Satanist

    Absurdeste Erfahrung mit der Band:
    - Die Rückfahrt vom Dark Troll Festival, als ich dringend auf die Toilette musste und wir direkt auf einer Landstraße angehalten haben, damit ich befreit werden konnte.

    Beste Erfahrung mit der Band:
    - Die Hinfahrt zum Dark Troll Festival 2015. Es war wirklich eine witzige und vorallem schöne Fahrt.

    Lieblingsgetränk:
    - Jameson/Ginger Ale

    Diesen Song spiele ich am liebsten:
    - Stethu

  • Druna - Bass

    Name: Druna

    Instrumente:
    - ESP LTD F-5 E NS (5-Saiter)
    - Ibanez BTB 200 (4-Saiter)

    Equipment:
    - Warwick ProFet 3.3
    - WCA 411 Pro (8 Ohm)
    - Shure Funksystem

    Dabei seit: März 2011

    Erstes Album:
    - Sonic Syndicate - Only Inhuman

    Bestes Album: 
    - Finntroll - Nifelvind

    Absurdeste Erfahrungen mit der Band:
    - zu einer Hochzeit gebucht zu werden (positiv absurd)
    - 20 Min vor einem Auftritt zu erfahren auf der falschen Bühne aufgebaut zu haben um dann alles in Lichtgeschwindigkeit nochmal umzubauen..

    Beste Erfahrung mit der Band:
    - die für mich allerersten Studioaufnahmen für unsere EP "Stethu" + alle Auftritte, besonders die Sommerfestivals in ganz Deutschland, und das damit verbundene Kennenlernen von so vielen Fans und anderen Bands

    Lieblingsgetränk: Eistee Pfirsich

    Diesen Song von uns spiele ich am liebsten: momentan "Aurora"

     

  • Æringi - Gitarre

    Name: Æringi

    Instrument / Equipment:
    ->Gitarren: 
    ESP-LTD MH 250 STBK FR
    Gain by FGN "Elan" 
    Westerngitarren von Cort und Seagull
    ->Amp:
    Randall RH150 G3 plus
    ->Cabinet:
    Selbstgebaut aus einem Regal und Eminence Chassis
    ->Mic:
    Shure Beta 58A, Shure SM57

    Dabei seid: März 2011

    Erstes Album:
    Lonzo And The World Class Wreckin Kru* – Turn Off The Lights In The Fast Lane 

    Bestes Album:
    Windir - Arntor

    Absurdeste Erfahrung mit der Band:
    Jeder Auftritt

    Beste Erfahrung mit der Band:
    Im jahr 2011 hatten wir einige Gigs direkt hintereinander. Als ich auf der Bühne stand, hatte ich plötzlich das Gefühl, mit den Rabenwölfen schon ewig unterwegs zu sein, das hat sich sehr gut und richtig angefühlt.

    Lieblingsgetränk: Fleischbällchen.